Startschuss

Am 6. 6. 2009 geht die Kon­text­schmiede online. Noch ste­hen nicht alle Fea­ture zur Ver­fü­gung, das Begrü­ßungs­vi­deo ist ein Zen-​​Koan des Fremd­schä­mens und die Arti­kel tru­deln auch erst jetzt end­lich ein. Immer­hin woll­ten wir poten­ti­el­len Lesern unser ers­tes Fea­ture zur Euro­pa­wahl nicht vor­ent­hal­ten. Unser bes­ter else hat mit dem von den USA ins Gefan­ge­nen­la­ger Guan­tá­namo Bay ver­schlepp­ten und von der deut­schen Regie­rung im Stich gelas­se­nen Murat Kur­naz ein kur­zes Inter­view im Anschluss an die Podi­ums­dis­kus­sion in Bre­men geführt.

Die Kom­men­tare ste­hen offen, und da wir hier im Inter­net sind, wer­den regel­mä­ßige Gäste natür­lich auch mit dofol­low bedacht. Bin­nen der nächs­ten Woche wer­den wir hof­fent­lich schon alle Kate­go­rien wenigs­tens ein mal bedient haben, damit man sich auch ein Bild von unse­rer The­men­breite machen kann. Bis spä­ter. Und viel Spaß!

Kommentar-icon Kommentieren




Kommentare können in der Kommentarschleife auf die Moderation warten. Bitte etwas Geduld beweisen und nicht neu absenden. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die uns nicht passen. Spam wird grundsätzlich gelöscht. Weitere Erläuterungen zu Kommentarregeln und Datenschutz finden sich in unseren Nutzungsbestimmungen.



  • Über uns

    Die Kon­text­schmiede ist eine Platt­form für junge Auto­ren, auf der ein brei­tes Spek­trum von gesell­schaft­lich rele­van­ten The­men abge­deckt wird. Die Bei­träge sol­len Zusam­men­hänge, Hin­ter­gründe und Ana­ly­sen bie­ten und Inhalte stets in einen Kon­text ein­bet­ten, der neue Per­spek­ti­ven eröffnet.

↑ Springe zum Seitenanfang

An der Technik der Kontextschmiede wird beständig gefeilt. Für Fehler bitten wir um Nachsicht. © Kontextschmiede