Manifest eines Fußballpuristen

Respektiere das Spiel. Es beginnt und endet auf dem Platz. Alles andere ist Nebensache.

Lerne das Spiel lesen, nicht die Ergebnisse.

Widme deine Leidenschaft dem Spiel, nicht der seelenlosen Hülle des Events.

Teile deine Leidenschaft mit anderen.

Die Kommentare sind abgeschaltet.

  • Wow. Und das alles mit Keynote? Wie lange sitzt du daran?

    • erz sagt:

      Keynote, Vorschau, iMovie und ein paar Vektorgrafiken, die ich zum Glück mit Inkscape vor Snow Leopard gebaut hatte. Viel Grübelei über Konzept und Design, sehr erhellend übrigens, diese Introspektive in mein Fußballverständnis. Zweistellige Stundenzahl der Tüftelei an Timing und Animationen. Meinen Workflow mit Keynote und ein paar weitergehende Präsentationskonzepte werde ich in einem künftigen Beitrag noch genauer erläutern.

      Mehrere Arbeitstage stecken da schon drin. Immerhin habe ich es als Wettbewerbsbeitrag eingereicht und kann behaupten, die Arbeit diente mehr als nur meinem persönlichen Geltungsdrang.

  • Thorstena sagt:

    Ebenfalls wow und auf den Punkt (Video). Als TV-Fußballglotzer möchte ich noch hinzufügen: Lasst Fußball nicht hinter Paywalls verschwinden (Text).

  • Daumen hoch, genial gemacht! Für was für einen Wettbewerb hast du das denn gemacht?

  • Christoph sagt:

    dem stimme ich anerkennend nickend zu und bestaune still das video.

  • BigEasyMuc sagt:

    Danke. Du sprichst mir aus der Seele.

  • Das gemeinsame Fibern macht das Spiel so besonders, zu einem Erlebnis, jedes mal wieder. So geht es mir zumindest… Du hast das gut eingefangen.

  • André sagt:

    Das sind Fußball-Emotionen! Wow absolut klasse gemacht.
    Sollte sich eigentlich mal jeder Hater anschauen der einfach behauptet: Fußball – Da laufen ja 22 Mann einem Ball hinterher.

    Diesen Spruch kann ich nicht mehr hören, elendige Kostverächter. ;-)



  • Über uns

    Die Kontextschmiede ist eine Plattform für junge Autoren, auf der ein breites Spektrum von gesellschaftlich relevanten Themen abgedeckt wird. Die Beiträge sollen Zusammenhänge, Hintergründe und Analysen bieten und Inhalte stets in einen Kontext einbetten, der neue Perspektiven eröffnet.

↑ Springe zum Seitenanfang

An der Technik der Kontextschmiede wird beständig gefeilt. Für Fehler bitten wir um Nachsicht. © Kontextschmiede